Rezension zu Grimm 3

Also WOW😮, die Bände von Grimm sind einfach alle 3 der Hammer. Der dritte geht gleich nach dem Ende von Band 2 los und das war auch gut so.🤭 Ich war vom ersten Moment an wieder an Grimm und Lucia gefesselt. Es wurde wieder düster, aufregend und beängstigend. Und genau das liebe ich so an Grimm. 🖤Man weiß bei ihm nie was als nächstes kommt. Ich habe mit einigen Sachen so gar nicht gerechnet und saß teilweise mit offenen Mund über dem Buch. Da denkt man, so jetzt ist es überstanden und dann *BÄHM* kommt der nächste Knaller und die Gefühle fahren wieder Achterbahn.😅  Das Durcheinander von Grimms Gefühlen war toll beschrieben und kam richtig gut rüber, er ist also nicht nur der böse Bub😉. Das Vice in dem Buch eine Rolle spielt hat mich begeistert, wir erfahren zb. Wie die beiden sich kennengelernt haben und wie Grimm zu seinem Namen kam. Lucia ist wirklich eine sehr taffe Frau und hat mich sehr beeindruckt. Egal was kam sie hat sich einfach nicht geschlagen gegeben und ist immer wieder aufgestanden und hat weitergekämpft.👍 Sie hat meinen vollen Respekt verdient.😄.Wer auf Dark Romance steht, wird diese Bücher lieben🖤. Es gibt zwar nicht so viele Erotische Szenen, aber die die beschrieben sind, sind sehr gut. Mehr dürfte auch gar nicht sein, das würde nicht zu Grimm passen.Ich ziehe meinen Hut vor Kim und Kad.🖤🙏 Sie haben sich eine ganz tolle düstere Welt aufgebaut und schaffen es wunderbar die Nebencharaktere aus den anderen Büchern so ganz nebenbei einfließen zu lassen. Ich freue mich auf viele weitere dunkle Geschichten von den beiden.🖤😍

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.